Aktuell

Das Programm von heute
08:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 Sondersendung
OST Mix by Radi
12:00 Sehkrank
Album zur Nacht
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 Radio Schalom
jüdisches Leben
18:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
20:00 LAP
Ilversgehofen | (Lese)Zeichen | Queeres Zentrum
21:00 handmade
Regionale Musik
22:00 Call it Love
Electronic Beatz
00:00 The New Noize
Let There Be Doom!
  • Aktuelle Situation | Umgang mit Covid 19

    Radio F.R.E.I. orientiert sich an den Vorgaben der jeweils gültigen Thüringer und Erfurter Verordnungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie. Damit wird eine schrittweise Öffnung und Nutzung der Räumlichkeiten und Studios für seine Beteiligten wieder möglich.

    Heute | 0 Kommentare

  • Sommerzeit + Winterzeit = Fahrradzeit | Critical Mass am 29. Oktober in Erfurt

    Seit 10 Jahren gibt es in Erfurt die Fahrraddemonstration Critical Mass. Beständig rollen Radfahrende über Erfurts Straßen und demonstrieren für Klimaschutz und für eine gute, sichere Rad-Infrastruktur in Erfurt. Über die aktuellen Forderungen und den Ablauf der Critical Mass sprach Kristin mit Falko Stolp vom Verkehrsclub Deutschland (VCD).

    Heute | 0 Kommentare

  • "Bücher aus dem Feuer" - Ein (Lese)Zeichen des Jugendtheaters Schotte

    1933 verbrannten die Nationalsozialisten die Werke von Brecht, Tucholsky, Kästner, Seghers und vielen Autor:innen mehr. 2021 lesen Jugendliche des Erfurter Theaters "Schotte" kleine Passagen dieser großen Literatur. Zum Gedenken.
    Teil 3: Kurt Tucholsky - Schloss Gripsholm

    Gestern | 1 Kommentar

  • „Es hätte nicht jede*n treffen können“| Interview mit ezra zum Urteil nach rassistischem Angriff

    4 Jahre 9 Monate Haft und 5000 € Schmerzensgeld – so lautet das Urteil im Fall eines brutalen, rassistischen Angriffs auf einen jungen Syrer. Der Angreifer hatte den damals 17-Jährigen in einer Erfurter Straßenbahn beleidigt, bespuckt, geschlagen und getreten.

    Gestern | 0 Kommentare

  • Von öffentlich inszenierten Stunts, Verbrechen und Reformen | Interview zur Verhaftung von Georgiens Ex-Präsident Saakashwili

    Bis 2013 war Micheil Saakashwili Präsident der Kaukasus-Nation Georgien, dann lebte er jahrelang im Exil. Nun ist er anlässlich von Kommunalwahlen in sein Heimatland zurückgekehrt und umgehend verhaftet worden.

    Gestern | 0 Kommentare

  • "Change my mind" - Familienfest in Ilversgehofen | Ein Rückblick

    Das Miteinander in Ilversgehofen fördern und den Austausch unter den Bewohner*innen anregen - darum geht es im Projekt "Change my mind" des Klanggerüst Erfurt e.V.
    Hört hier Eindrücke vom Wochenende 3.-5. September 2021: Vielfalt macht Viertel - Ein Fest der Vielfalt auf dem Ilversgehofener Platz.

    Gestern | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Der große Zivildienst

    Eure tapfere Verteidigungsministerin, deren Namenskürzel die Bezeichnung für die bulgarische Kopie einer Kalaschnikow ergeben, hat Russland mit einem atomaren Vergeltungsschlag gedroht, falls..., ja falls was?

    26.10. | 0 Kommentare

  • Neues aus der Schotte - dem Erfurter Kinder- und Jugendtheater

    Was passiert in der Schotte und welche Stücke erwarten uns in der nächsten Zeit? Juliane Kolata kommt regelmäßig zu uns ins Studio. Heute "Im Wald ist man nicht verabredet" und "Science Slam".

    26.10. | 0 Kommentare

  • Spielen, spielen, spielen... Bericht von der SPIEL'21 in Essen

    Nachdem die weltgrößte Messe für Brett- und Kartenspiele letztes Jahr digital veranstaltet wurde, öffnete sie dieses Jahr wieder die Türen der Essener Messehallen. 1.000 neue Spiele von 620 Aussteller:innen aus 41 Ländern konnten gesehen, probiert und auch gekauft werden. 93.600 Besucher:innen waren vom 14.-17. Oktober dort. Unter ihnen auch Kristin und Thofo. Wie sie die Messe erlebten, was das Spielen dort so besonders macht und mit wie vielen Spielen sie zurück kamen, berichten sie im Studiogespräch.

    26.10. | 0 Kommentare

  • "Es war bitter notwendig..." 30 Jahre Antifaschistischer und antirassistischer Ratschlag Thüringen

    Seit 30 Jahren besteht der antifaschistische und antirassistische Ratschlag Thüringen. Jedes Jahr um den 9. November kommen Aktive zusammen, um faschistische Tendenzen in ihren unterschiedlichsten Formen und Erscheinungen bekämpfen, sich zu vernetzen sowie Positionen und Strategien im Bereich des Antifaschismus und Antirassismus zu diskutieren. Zum 30jährigen Bestehen gab es dieses Jahr eine Demonstration mit anschließender OpenAir-Kundgebung und am 5./6. November geht der Ratschlag in eine neue Runde.

    26.10. | 0 Kommentare

  • Espresso-Plausch mit Sergej Lochthofen - Kalenderwoche 43

    Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, spricht mit Carsten Rose über das aktuelle Tagesgeschehen in Erfurt, Thüringen und der Welt. Den Wochenauftakt mit Sergej Lochthofen gibt es jeden Montag, kurz nach 9, im Vormittagsmagazin auf Radio F.R.E.I.

    25.10. | 2 Kommentare

  • UPDATE | Über die Absage des Bundes zur Aufnahme von Afghan*innen

    Die Rot-rot-grüne Landesregierung in Thüringen plante hunderte Menschen aus Afghanistan aufzunehmen, doch das Vorhaben ist nun an der Absage des Bundesinnenministeriums gescheitert. In der Diskussion um ein Thüringer Landesaufnahmeprogramm für Afghanistan werfen nicht nur die Kommunikation und die Ablehnung des Bundesinnenministeriums Fragen bei Politiker*innen und Unterstützer*innen auf - sondern auch die Begründung.

    22.10. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 83 84 85