Mediathek

Schwangerschaftsabbruch – Recht statt Verurteilung | Interview mit Karin Kretschmer

Seit 150 Jahren ist der Schwangerschaftsabbruch im §218 des Strafgesetzbuch geregelt. Auch heute noch ist der Schwangerschaftsabbruch rechtswidrig – in der Praxis unter bestimmten Voraussetzungen straffrei. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass das Thema tabuisiert und stigmatisiert ist. pro familia nimmt dieses Datum zum Anlass, eine Debatte zum §218 anzustoßen und die Frauenrechte in den Fokus zu rücken. Hierzu findet am Rande der Plenarsitzung des Thüringer Landtages am 2.6.2021 ab 13 Uhr eine Menschenkette um das Landtagsgebäude statt.

Radio F.R.E.I. sprach im Vorfeld der Aktion mit Karin Kretschmer von pro familia Erfurt


> Download


https://www.profamilia.de/index.php?id=16932


artikel/Unterdessen/2021/218_web.jpg


02.06.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.