Mediathek

Von Biken im Wald, Trockenheit und der Bedeutung von Wölfen | Interview mit Försterin Uta Krispin

Nach langer Pause ist die Erfurter Revierförsterin und frisch gewählte Försterin des Jahres Uta Krispin wieder bei uns im Studio. Wir sprachen darüber, ob sie schon immer Försterin werden wollte, den Zustand des Waldes, die aktuelle Debatte um Mountainbike-Strecken im Steiger und die Rolle und Bedeutung von Wölfen in hiesigen Wäldern.






> Download

www.thueringenforst.de

artikel/wolf.jpg








Von Stürmen, ersten Frühlingszeichen und dem Reich der Tiere | Sendung vom 24. Februar 2020

Bis Ende Februar ist Hochsaison der Forstarbeit. Die Holzernte wird abgeschlossen, Jagdzeit ist vorbei und der Wald erwacht langsam wieder für das neue Jahr. Im aktuellen Gespräch hören wir außerdem wieder vom Borkenkäfer und der Schwammspinnerraupe, aber auch die heftigen Stürme der letzten Wochen sind Thema.


> Download

www.thueringenforst.de

artikel/maerzenbecher_2.jpg








Von Fegeschutz, Wertholzsubmission, und Quirlschnitzereien | Sendung vom 9. Dezember 2019

Kurz vor Jahresende sprachen wir über Aktuelles im Wald. Die neugebackene Engagementbotschafterin 2020 berichtete von der Waldretter-Woche, darüber, wie eigentlich der Holzverkauf im Wald abläuft und wo unsere Weihnachtsbäume herkommen.


> Download

www.thueringenforst.de

artikel/Holzeinschlag.jpgHolzeinschlag im Erfurter Steiger






Von Waldernte, Bodenfeuchte und Z-Bäumen | Sendung vom 28. Oktober 2019

Nach einer Sondersendung im Sommer zum Thema Waldbäume, kommt die Försterin Uta Krispin nun regelmäßig ins Studio. Denn das Thema Wald ist noch lange nicht fertig erzählt. Was momentan im Wald passiert, warum jetzt die Erntezeit im Wald beginnt, wie der Steiger die Trockenheit überlebt hat und was in der Wald-Retter-Woche passiert, besprachen wir am Montagmorgen.


> Download

Infos allgemein und zur Wald-Retter-Woche: www.thueringenforst.de






Wald.Bäume.Steiger. ... und das alles im Park. | Sendung vom 15. Juli 2019

Am frühen Morgen des 15. Juli gesellte sich Ulrich zu Marie ins Studio. Es sollte um Wald und Bäume gehen. Denn damit kennt er sich aus. Extrem spontan wurde die Sendung ins Klein Venedig und unseren Radiocontainer verlegt. Dort wartete nicht nur die Försterin Uta Krispin, sondern auch ein leckeres Frühstück. Was genau geschah? Hört selbst.


> Download

artikel/2019 07 15 wald.jpg





Tagesredaktion
19.08.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.