Aktuell

Das Programm von heute
08:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
11:00 Thüringer Lokalrunde
Lokalradios im Austausch
12:00 Sehkrank
Album zur Nacht
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
17:00 Bildung in Thüringen
Bildungsmagazin
18:00 Unterdessen...
Das Magazin ...
20:00 LAP
Lokaler Aktionsplan gegen Rechts in Erfurt
21:00 handmade
Regionale Musik
22:00 Call it Love
Electronic Beatz
00:00 The New Noize
Nice Boys Don't Play Rock 'n' Roll

Zwei Festivals im KulturQuartier brauchen eure Unterstützung

Vom 5. bis 26. September finden im KulturQuartier Erfurt das KulturQuartierFestival und das Theaterfestival Phoenix statt.
Dabei wirken zahlreiche Kultur-Akteur*innen zusammen: Das Tanztheater Erfurt, das Radio F.R.E.I., der Kinoklub Erfurt sowie zahlreiche weitere Künstler*innen aus der Erfurter, Thüringer und internationalen Kulturszene. In diesem Jahr kommt das Theaterfestival Phoenix mit Künstler*innen aus ganz Deutschland hinzu und erweitert das vielfältige Programm um die Sparte Schauspiel.


artikel/better.jpg

Wie groß und einzigartig diese beiden Festivals werden, das kannst auch Du beeinflussen: Hilf uns, möglichst vielen Künstler*innen eine Möglichkeit zu bieten, nach langer und unfreiwilliger Schaffenspause ihre Arbeiten zu zeigen und ihre Existenz zu sichern! Mit Deiner Unterstützung können sie sich endlich wieder auf der Bühne präsentieren.

Und das geht ganz einfach:
Der KulturQuartier Erfurt e.V. hat auf der Plattform "betterplace.org" eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Unter betterplace.org/de/projects/96744-unterstuetze-zwei-festivals-im-kulturquartier-schauspielhaus ist aufgeführt, was konkret benötigt wird und welche Summe dafür notwendig ist.

Beispielsweise geht es um:
- Gagen für die Künstler*innen
- Miete für die Veranstaltungstechnik
- Reise- und Übernachtungskosten für die Künstler*innen

Insgesamt handelt es sich um einen Betrag von 16.600 Euro, der mittels der Crowdfunding-Plattform in den nächsten Wochen eingeworben werden soll.


Mach mit und spende für Deine Festivals.


13.07.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Optional, wird nicht veröffentlicht.