Aktuell

Das Programm von heute
08:00 F.R.E.I.stunde
Programm von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche
09:00 Unterdessen...
...in der Sonne
11:00 F.R.E.I.– Jazz
Eine Stunde Jazz
12:00 Lange Rille
die LP zum Sonntag
13:00 Offene Sendefläche
nach § 34 ThürLMG
15:00 Sondersendung
Vom Mauerfall zur Wiedervereinigung?
16:00 50 Plus
Seniorenredaktion
17:00 Unterdessen...
...in der Sonne
19:00 Fledermausgeschichten
Geschichten für Kinder
21:00 Play Some Records
The Sound Of Real Music
23:00 The New Noize
Nice Boys Don't Play Rock 'n' Roll
00:00 Sehkrank
Album zur Nacht

Corona global | Berichte aus dem Globalen Süden | Ukraine

Was bedeutet das Virus für die Menschen in den Ländern des Globalen Südens? Uwe moderiert bei Radio F.R.E.I.die Sendung "Geborgte Zukunft" und spricht mit Initiativen weltweit über Nachhaltigkeit und globale Perspektiven nicht nur auf ein Virus.



Die Beiträge „Corona Global“ sind eine Co-Produktion von Radio F.R.E.I., Arbeit und Leben und der Stiftung Nord-Süd-Brücken.
Im Rahmen der von Engagement Global/BMZ geförderten WSD-Stelle bei Arbeit und Leben und in Zusammenarbeit mit ostdeutschen Vereinen, die sich in den Ländern des Globalen Südens engagieren, werden Menschen vor Ort befragt und Radiobeiträge erstellt.
Ziel ist es die Auswirkungen, die das Virus auch in anderen Teilen der Welt hat oder haben kann, in den Fokus zu nehmen. Über das Thema „Corona“ werden Anknüpfungspunkte für Empathie, internationale Solidarität, Weltoffenheit und Engagement geschaffen.
Die Sendereihe bietet eine gute Möglichkeit, um entwicklungspolitische Bildungsarbeit im In- und Ausland mit globalen Zusammenhängen zu erläutern. Es werden Anstöße zu entwicklungspolitischen Fragestellungen und Verweise auf Hintergrundinformationen gegeben.





30.10. 2020 | Bericht aus der Ukraine

Corona Global - Ukraine

13.10.2020 | Bericht aus Kolumbien

Corona Global - Kolumbien


21.08.2020 | Bericht aus Namibia

Corona Global | Namibia
artikel/geborgte Zukunft/sodi-Logo.jpg
artikel/geborgte Zukunft/eduventures-Logo.jpg
Für den Solidaritätsdienst International e.V. - SODI! arbeitet Holger Vollbrecht als Programmmanager für das südliche Afrika. Er berichtet zusammen mit Hangula Werner, der als Künstler und Klimabotschafter beim EduVentures Trust in Namibia arbeitet, über die Situation in Namibia von Ende Juli.
Musik: Elemotho - Ga Lo Itse


29. Juli 2020 |Bericht über die Atacama-Region

Corona Global | Atacama-Region
artikel/geborgte Zukunft/Ayni_cropped-Icon.jpg
artikel/geborgte Zukunft/Tanti-semilla_Logo.jpg artikel/geborgte Zukunft/cropped-observatorio-salares-logo-2.png

Oscar Choque, der Fachpromotor für Rohstoffpolitik, Entwicklung und Migration aus Leipzig, der selbst aus der Region der Salzseen in der Atacamawüste Boliviens stammt und für den Verein Ayni – Verein für Ressourcengerechtigkeit arbeitet, berichtet über die Situation vor Ort. Jorge Muñoz Coca von der Organisation Tanti semilla repräsentiert die indigene Bevölkerung als Vertreter im Dachverband Observatorio Plurinacional de salares andinos und stand als Gesprächspartner und Informationsquelle zur Verfügung.
Musik: Kjarkas - Munasquechay




22. Juli 2020 | Bericht über Georgien

> Download
artikel/geborgte Zukunft/Georgia-Logo.jpg
Über die Situation in Georgien berichtet Diana Tsertsvadze vom Georgisch-Deutschen Kulturverein, die in Kontakt mit Zviad Arabize vom Migrantenzentrum in Tbilissi steht.









9. Juli 2020 | Bericht aus Bolivien

Corona Global - Bolivien
artikel/geborgte Zukunft/logo-mujeres-creando-transparente.png
Aus Bolivien berichtet Martin, der längere Zeit in Südamerika unterwegs war und darüber in einem Blog berichtet sowie Vorträge dazu hält. Er sprach mit Adelaidet Carrillo Rocha aus Santa Cruz de la Sierra, die mit dem feministischen Kollektiv Mujeres Creando verbunden ist.




2. Juli 2020 | Bericht von den Philippinen

> Download
artikel/geborgte Zukunft/carpus_Logo.png
Uwe Berger vom Carpus e.V. berichtet von seinen Projektpartner*innen aus Puerto Princesa auf der Insel Palawan und der gleichnamigen Provinz der Philippinen.
Thema ist vor allem das philippinische Gesundheitssystem. Die Originalstimme einer Ärztin konnte leider nicht eingespielt werden, weil diese Angst um ihren Job hatte, da jede Kritik an der Regierung Duterte sehr ernst genommen und oft verfolgt wird. Ihre Aussage konnten wir trotzdem einsprechen.
Neben der Forderung nach Schutzausrüstung,wird von ihr auch wieder der Wunsch nach einem für alle Menschen frei verfügbaren Impfstoff geäußert.

23. Juni 2020 | Bericht aus Kenia

Corona Global - Kenia
artikel/geborgte Zukunft/MCDP-Logo-klein.png

artikel/geborgte Zukunft/Leapfrog-Scroll-Logo.jpg
Aus Kenia berichten uns nochmal Katrin Jullien und Georg Wanjala von Leapfrog. Sie haben engeren Kontakt zu Daniel Waineina vom Mitume Community Development Project der in den Slums von Kitale arbeitet und im Interview zu Wort kommt. Er versucht über Fußball an Jugendliche heranzukommen und gibt ihnen die Möglichkeit einer technischen Grundausbildung.

17. Juni 2020 | Bericht aus Uganda

> Download
artikel/geborgte Zukunft/TIP-Logo_only.png
Aus Uganda berichtet Hannah Bresch, die von 2015 bis 2019 für den Zivilen Friedensdienst zu Landkonflikten im Nordosten Ugandas arbeitete und weiterhin in regelmäßigem Austausch mit ihren ugandischen Mitstreiter/innen steht.
Dazu gehören Rose Amongin von der Kolir Women Development Organisation (KOWDO) und Michael Odeke von der Teso Initiative for Peace (TIP), die beide im Interview zu hören sind.

Musik: Atiakatiaka

12. Juni 2020 | Bericht aus Kamerun

> Download
Über die Lage in Kamerun berichten Katrin Jullien und Georg Wanjala vom Verein Leapfrog, der seit 10 Jahren IT Bildung in Afrika unterstützt. In Buea wird von dem Verein über die Partnerorganisation ActivSpaces die "quirlige Tech-Szene" unterstützt. Über vielfältige Verbindungen entsteht so ein Bild zur Coronalage, welches im Interview vermittelt wird.
artikel/geborgte Zukunft/Leapfrog-Scroll-Logo.jpg
artikel/geborgte Zukunft/ActivSpaces-Logo-Outline-150x150-blue-1.png


3. Juni 2020 | Bericht aus Nigeria

Corona-Global Nigeria
artikel/geborgte Zukunft/playya_logo.jpg
artikel/geborgte Zukunft/playya_nigeria_logo.jpg
Aus Nigeria berichtet im interview Ian Mengel von der Organisation PLAY!YA, der wiederum mit Eze Alloysius dem Direktor von PLAY!YA Nigeria gesprochen hat.











29. Mai 2020 | Bericht aus Mali

> Download
artikel/geborgte Zukunft/Freundeskreis-Logo_small.png
Über die Situation in Mali, speziell in der Stadt Kati, berichten Bernward Credo und Marina Ohlendorf vom Freundeskreis Kati in Erfurt.
Musik: Kira Kono - Kati


26. Mai 2020 | Bericht aus Malawi

> Download

Die Informationen aus Malawi liefert Dr. Christina Klein vom Förderverein Aids Hilfe Malawi e.V. im Interview, die mit Osward Nakhaya von der Malawi Aids Support Organization gesprochen hat.

Die Musik thematisiert die Arbeit von MASO vor Ort.

artikel/geborgte Zukunft/MASO-Logo.png

17. Mai 2020 | Einstiegssendung

Einstieg Corona Global
artikel/geborgte Zukunft/medico-Logo.gif

Zum Einstieg sprach Uwe mit Dr. Andreas Wulf von medico international über die generelle medizinische und gesundheitspolitische Situation in der Welt.

Mit Cora Steckel und Anna Richter von der Stiftung Nord-Süd-Brücken wurden die Auswirkungen und Herausforderungen für die entwicklungspolitische Inlands- und Auslandsarbeit erörtert.

artikel/geborgte Zukunft/logo_snsb.jpg


artikel/geborgte Zukunft/ArcheNova-Logo.png
Dana Ritzmann von Arche Nova schildert die Situation aus der Perspektive einer Organisation, die in vielen Teilen der Welt aktiv ist.





Und wie sieht derzeit eigentlich Uwes Arbeitsalltag in der politischen Bildung aus?

> Download

artikel/Logo_ geborgte Zukunft.png


06.11.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen


Wird nicht veröffentlicht.