Artikel

REPORTAGE: Wohnungslose & Bedürftige in der Pandemie

Zwei Wochen lang war die Erfurter Suppenküche wegen Covid-Fällen dicht. Eine desaströse Situation für die wohnungs- und obdachlosen Menschen, die dort normalerweise Essen, Sanitäranlagen oder Beratungsangebote bekommen. Eine Reportage.



Waldtraut geht jeden Tag zur Suppenküche. Bis diese im April auf einmal dicht ist. Wie sie zwei Wochen lang klar kam, nur mit trocken Brot, das hört ihr hier:

Download Reportage


Und das komplette Interview mit Christof Schönau von der Caritas könnt ihr hier nachhören:

Download Audio


David Straub
30.04.

Kommentare

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.