Mediathek

  • "Es darf nicht sein, dass Neonazis unwidersprochen durch die Stadt laufen." | Interview mit dem Autor Sören Kohlhuber und Veranstaltungstipp

    Kristin hat mit Sören Kohlhuber, dem Autor des Buches "Nach dem Sturm. Von den Köpfen auf die Straße bis in die Parlamente" über sein neues Buch gesprochen. Er dokumentiert darin Erlebnisse und Erfahrungen mit Neonaziaufmärschen.
    Am 16.4.2018 liest er um 19 Uhr im Jugendhaus Filler in Erfurt (Schillerstraße 44) aus seinem aktuellen Buch.

    11.04. | 0 Kommentare

  • "Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Guatemala

    «Ihrer Kindheit beraubt an der Panamericana», so ungefähr könnte man den Titel eines Artikels übersetzen, der Ende März in «Le Monde» erschienen ist.

    10.04. | 0 Kommentare

  • Meine Güte! Mein Kind bekommt Post von den Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl 2018.

    Woher haben die die Adressen? Ist das legal? Wie kann ich das verhindern? Fragen an Lutz Hasse, den Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz.

    10.04. | 0 Kommentare

  • 10. April 2018 | Interaktive Veranstaltung mit den Oberbürgermeisterkandidat*innen

    Am 10. April, 16.00 Uhr findet auf der F.R.E.I.-fläche eine Interaktive Veranstaltung des Stadtjugendrings statt, bei der die Oberbürgermeisterkandidat*innen mit den Ergebnissen der Befragung von Kindern und Jugendlichen konfrontiert werden.
    Die Veranstaltung wird über die Facebokseite und den Instagramaccount des Stadtjugendrings live übertragen.

    10.04. | 0 Kommentare

  • "Wir trauen uns heute anders darüber zu sprechen." | Diskussionsforum zu Antisemitismuskritik | UPDATE - Rückblick auf die Veranstaltung

    Bereits im Dezember 2017 sollte im Augustinerkloster in Erfurt ein Diskussionsforum mit dem Titel „Antisemitismuskritische Bildung. Ansätze, Streiträume, Allianzen“ stattfinden. Ausgerichtet werden sollte das von der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland, die den Termin dann aber aus internen Gründen in den März 2018 verschoben haben. Nun hat die Veranstaltung stattgefunden und Radio F.R.E.I. berichtet, was dort besprochen wurde.

    09.04. | 0 Kommentare

  • Karten spielen im Unterricht | Bericht von einer Präsentation des Planspiels "Zusammen - Spiel dich fit für Vielfalt"

    Die Heinrich-Böll-Stiftung versucht mit einem Kartenspiel junge Menschen dazu zu bringen sich im Unterricht selbst mit politischen Inhalten zu beschäftigen. Dafür braucht es kein Lehrbuch, keinen Frontalunterricht und keine vorgegebene Lösung oder Meinung.

    09.04. | 0 Kommentare

  • Erfurt braucht ein Leihfahrradsystem - und bekommt es. Start im Mai 2018!

    Entstanden ist die Idee bereits 2016 im Rahmen des FH-Forschungsprojektes „fahr. RAD! erfurt“. Nun wird es Wirklichkeit. Ab Mai stehen 80 Fahrräder zum Ausleihen bereit. Bastian Kettner vom Referat Mobilität des Sturas der FH dazu im Interview.

    09.04. | 0 Kommentare

  • Das blinde Auge: Neuer Film der Filmpirat*innen feiert Premiere

    In der thüringischen Kleinstadt Bad Blankenburg wird im Mai 2001 ein 27-jähriger von einem stadtbekannten Neonazi ermordet. Polizei, lokale Medien und Stadtpolitik taten und tun sich schwer, die Tat als politisch motiviert einzustufen.
    Für den Dokumentarfilm "Das blinde Auge. Ein Todesfall in Thüringen" recherchierten die Filmpirat*innen monatelang. Dabei kam unter anderem heraus: Der Täter stammt aus dem Umfeld des Thüringer Heimatschutzes, aus dem auch die NSU-Terroristen kommen.

    06.04. | 0 Kommentare

  • Mitschnitt Online | Sprache Macht Wirklichkeit – Kommunikation in Zeiten des digitalen Lärms | 15. März 2018

    Am 15. März 2018 fand im Kubus der Gedenkstätte Andreasstraße in Erfurt die Veranstaltung „Sprache Macht Wirklichkeit – Kommunikation in Zeiten des digitalen Lärms“ statt. Beteiligt waren unter anderem die Chefdramaturgin des Deutschen Nationaltheaters Weimar Beate Seidel, der Blogger Stefan Niggemeier, der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und der Nachrichtensprecher Christian Sievers.
    Radio F.R.E.I. war vor Ort und hat die Diskussion aufgezeichnet.

    04.04. | 0 Kommentare

  • "Ich habe das Hobby zum Beruf gemacht." | Interview mit dem Fanprojekt Erfurt

    Kristin hat im LAP Magazin mit Lisa Karl und Daniel Conrad vom Fanprojekt Erfurt über ihre Arbeit gesprochen.

    04.04. | 0 Kommentare

  • Themenschwerpunkt Werbung

    Werbung ist quasi allgegenwärtig. Schon früh werden wir als Kinder damit konfrontiert, im öffentlichen Raum kann man ihr kaum entkommen. In der Februar-Ausgabe des Nachmittagsmagazins hat sich die Tagestief-Redaktion das Thema etwas genauer angeschaut. In Erfurt hat der Stadtrat vor einiger Zeit sexistische und rassistische Werbeinhalte verboten. Wie es mit der Umsetzung aussieht haben wir mit Karola Stange besprochen. Wie Werbung auf Kinder einwirkt war ebenso Thema wie eine kleine Geschichte der Außenwerbung. Und in Berlin will eine Initiative die Werbung im öffentlichen Raum per Volksentscheid gleich ganz verbieten.

    04.04. | 0 Kommentare

  • Stadtgespräch am 5.4.18, 11:00-12:00 Uhr: Zukunftsfragen für Bürgerradio und Profi-Fußball in Thüringen

    Seit Ostersonntag gehören die deutschen UKW-Antennen privaten Firmen und Finanzinvestoren. Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit sind die Geschäfte abgewickelt worden, deren Folgen womöglich auch die Bürgerradios zu spüren bekommen. Zum Thema "UKW-Abschaffung" und möglichen Konsequenzen für die Bürgerradios in Thüringen übernehme ich einen Beitrag von Radio Lotte, die den Leiter der TLM, Jochen Fasco, dazu interviewt haben.
    Zur Zukunft des Profi-Fußballs in Erfurt werden zwei Vertreter des Fanrates vom FC Rot Weiß Erfurt im Studio Fragen beantworten und Perspektiven erläutern.

    03.04. | 0 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 222 223 224